Der Spezialgerüstbau

Der Spezialgerüstbau unterscheidet sich vom klassischen Fassadengerüstbau, wie er für Wohn- und Geschäftshäuser oder Produktionshallen benötigt wird. Die Spezialgerüste werden für den Einsatz an Brücken und Türmen gebaut, in und an Fabriken sowie an Bauwerken mit einer besonderen Architektur. Dabei verlangt das Gerüst einen ganz speziellen Aufbau und die Einhaltung besonderer Sicherheitsvorschriften. Grundsätzlich bestimmen die [...] weiterlesen

Gerüstarbeiten: Planung, Durchführung, Prüfung und Benutzung

Allgemeines über Gerüstarbeiten Jedes Gebäude, jedes Haus, egal ob öffentlich oder privat, wurde irgendwann einmal erbaut. Spätestens, wenn ein Gebäude verputzt werden muss, ist auch ein Gerüst erforderlich. Doch auch, wenn ein Gebäude schon länger steht und in die Jahre gekommen ist, kommt irgendwann einmal der Zeitpunkt, an dem dieses Gebäude an seiner Außenfassade überholt [...] weiterlesen

Arbeitsgerüst

Der Begriff Arbeitsgerüst ist eigentlich schnell und einfach erklärt. Das Arbeitsgerüst ist der Überbegriff für alle Gerüstarten – Baugerüst, Fassadengerüst, Schutzgerüst, Modulgerüst und sogar Rollgerüst. All diese Gerüstarten bezeichnet man als Arbeitsgerüst. Nach der DIN 4420 legt das Deutsche Institut für Normung fest, welche Arbeitsgerüst Typen und Anwendungsbereiche es gibt. Darüber hinaus welche Anforderungen es [...] weiterlesen

Das Baugerüst: alles was Du wissen musst!

Gerüstarten Man unterscheidet zwischen Arbeitsgerüst und Schutzgerüst. Das Schutzgerüst (z.B. in Form vom Dachfanggerüst) dient zur Absturzsicherung von herabfallenden Bauteilen bzw. Personen und eignet sich nicht direkt zum Ausführen von Bauarbeiten. Dazu dient das Arbeitsgerüst – das ist das tragende Gerüst für Personen, Werkzeug und Baumaterial auf der Baustelle, das sich je nach Einsatzort in [...] weiterlesen

Montagesicherungsgeländer

Absturzsicherung beim Gerüstbau Die TRBS 2121-1 besagt, dass auf der obersten Gerüstlage, für den horizontalen Transport von Gerüstteilen (bei durchgehender Gerüstflucht) mindestens ein einteiliger Seitenschutz oder ein Montagesicherungsgeländer zu verwenden ist. Darüber hinaus liegt das gesamte Haftungsrisiko, bei Nichtbeachtung, auf der Seite des Gerüstbaubetriebes, also beim Chef. Unser Blizzard S-70 Montagesicherungsgeländer (MSG), erfüllt von vornherein [...] weiterlesen