Blizzard Gerüst Zulassung

Auf einen Blick

Was ist eine Vermischungszulassung?

Der häufig verwendete Begriff „Vermischungszulassung“ meint allgemeine Bauartgenehmigungen, in denen die Verwendung von Gerüstbauteilen verschiedener Hersteller geregelt sind.

Was ist eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung?

In einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung wird die Herstellung von Bauprodukten geregelt, für die es keine technische Baubestimmung (zum Beispiel eine DIN-Norm) gibt. Seit dem Jahr 1968 werden allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin erteilt.

Der Begriff „allgemeine bauaufsichtliche Zulassung“ wird häufig mit „abZ“ abgekürzt.

Für industriell gefertigte Gerüstbauteile liegt keine technische Baubestimmung vor, sodass sie nur in Verkehr gebracht werden dürfen, wenn hierfür eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung / allgemeine Bauartgenehmigung erteilt wurde.

Was ist eine allgemeine Bauartgenehmigung?

Bauarten, für die es keine technische Baubestimmung (zum Beispiel eine DIN-Norm) gibt, dürfen nur angewendet werden, wenn hierfür eine allgemeine Bauartgenehmigung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin erteilt wurde.

In einer allgemeinen Bauartgenehmigung werden die Eigenschaften der zugelassenen Bauprodukte sowie deren vorgesehene Verwendung beschrieben.

Der Begriff „allgemeine Bauartgenehmigung“ wird häufig mit „aBg“ abgekürzt.

Begriff – FAQ

Allgemein wird der Begriff Bauprodukt wie folgt definiert: „Als Bauprodukt wird jedes Produkt bezeichnet, das hergestellt und in Verkehr gebracht wird, um dauerhaft in Bauwerke des Hoch- oder Tiefbaus oder Teile davon eingebaut zu werden, und dessen Leistung sich auf die Leistung des Bauwerks im Hinblick auf die Grundanforderungen an Bauwerke auswirkt“. In Deutschland zählen darüber hinaus unter anderem auch Bauteile, aus denen Arbeits- und Schutzgerüste hergestellt werden, zu den Bauprodukten. Quelle: https://www.dibt.de/de/service/faqs/bauproduktenverordnung-und-marktueberwachung.

Bauart ist das Zusammenfügen von Bauprodukten zu baulichen Anlagen oder Teilen von baulichen Anlagen. In Deutschland zählen Gerüste zu den baulichen Anlagen. Quelle: https://www.dibt.de/fileadmin/dibt-website/Dokumente/Rechtsgrundlagen/MBO_2019.pdf

Gerüstbauteile sind industriell vorgefertigte Teile, aus denen Gerüste aufgebaut werden, z. B. Vertikalrahmen, Stahlböden usw. Gerüstbauteile werden meist aus mehreren Komponenten zusammengesetzt, die fest und dauerhaft miteinander verbunden sein müssen.

Ein Gerüstsystem ist ein vollständiger Satz von verschiedenen Gerüstbauteilen, die zum Aufbau von Gerüsten erforderlich sind. Für den Aufbau von Gerüsten dürfen außer den zum Gerüstsystem gehörenden Bauteilen (Systembauteile) auch systemfreie Bauteile verwendet werden, wie zum Beispiel Gerüstrohre, Kupplungen usw.

Ein Systembauteil ist ein Gerüstbauteil, das Bestandteil eines Gerüstsystems ist. Systembauteile dürfen nur in Verkehr gebracht werden, wenn dafür eine allgemein bauaufsichtliche Zulassung / allgemeine Bauartgenehmigung vorliegt.

Systemfreie Bauteile sind Gerüstbauteile, die nach einer DIN hergestellt werden, und daher keiner allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung bedürfen. Beispiele hierfür sind Gerüstrohre nach DIN EN 39 & Kupplungen nach DIN EN 74.

Was ist eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung / allgemeine Bauartgenehmigung?

Für Gerüst- und Modulsysteme werden in der Regel die allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen (abZ) und die allgemeinen Bauartgenehmigungen (aBg) zusammengefasst und in einem gemeinsamen Dokument veröffentlicht.

Was genau wird in einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung / allgemeinen Bauartgenehmigung geregelt?

In einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung werden geregelt:

  • • Herstellung und Kennzeichnung des Bauprodukts,
  • • Bestätigung der Übereinstimmung des Bauprodukts mit den Regelungen der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (Ü-Zeichen).

In einer allgemeinen Bauartgenehmigung werden geregelt bzw. beschrieben:

  • • bauaufsichtlich relevante Eigenschaften des Bauprodukts (zum Beispiel die Lastklassen, in denen die geprüften Gerüstböden verwendet werden dürfen),
  • • Regelungen über Verwendung, Transport, Lagerung, Reparatur und Entsorgung des Bauprodukts.

Durch die Regelungen einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung / allgemeinen Bauartgenehmigung werden die darin enthaltenen Gerüstbauteile zu einem Gerüstsystem zusammengefasst. Dieses Gerüstsystem muss mit einem eindeutigen unverwechselbaren Namen benannt werden, wie zum Beispiel „ROLLE BLIZZARD S 70 Zulassung“.

Dürfen auf einer Baustelle verschiedene Gerüstsysteme verwendet werden?

Auf einer Baustelle dürfen beliebig viele verschiedene Gerüstsysteme verwendet werden.

Dürfen Gerüstbauteile verschiedener Hersteller im selben Gerüst verbaut werden?

In einem Gerüst dürfen Gerüstbauteile von beliebig vielen verschiedenen Herstellern verbaut werden, wenn dies in einer allgemeinen Bauartgenehmigung geregelt ist (der für diese allgemeinen Bauartgenehmigungen häufig verwendete Begriff „Vermischungszulassung“ ist fachlich nicht korrekt).

Durch eine allgemeine Bauartgenehmigung, die die gemeinsame Verwendung von Gerüstbauteilen verschiedener Hersteller regelt, entsteht aus diesen Gerüstbauteilen ein neues Gerüstsystem. Dieses Gerüstsystem muss mit einem eindeutigen unverwechselbaren Namen benannt werden, wie zum Beispiel „ROLLE BLIZZARD S 70“.

Was bedeutet die Nummer einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung / allgemeinen Bauartgenehmigung?

Die Nummer setzt sich aus drei Elementen zusammen: 

  • • dem vorangestellten Buchstaben „Z“
  • • einer Zahlenkombination, die für die Art des Bauprodukts bzw. der Produktionsüberwachung steht sowie
  • • einer laufenden Nummer. 

Für den Gerüstbau sind zum Beispiel die folgenden Zahlenkombinationen von Bedeutung:

  • • 8.1: Gerüstsysteme, die als Arbeits- und Schutzgerüste bzw. als Fassadengerüste verwendet werden.
  • • 8.22: Modulsysteme, die z. B. als Industrie- oder Traggerüste vorgesehen sind.
  • • 8.331: Kupplungen.
Gerüst Beginner

Gerüstplaner

In nur 5 Schritten zum maßgeschneiderten Angebot. Gerne kannst du uns auch deine Baupläne hochladen und wir errechnen Dir dein Gerüst.

Gerüst Profi

Express Anfrage

Stelle ganz bequem, mithilfe unserer Express Anfrage, deine Gerüstteile ganz individuell zusammen, so wie du sie brauchst, passend zu deinem Bauprojekt.

Gerüst Frage

Kontaktformular

Du hast Fragen oder bist nicht ganz sicher welches Gerüst zu deinem Bauvorhaben passt? Dann stell uns deine Fragen und wir beantworten diese in kürzester Zeit.

Welche Anforderungen müssen für eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung / allgemeine Bauartgenehmigung erfüllt werden?

Um eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung / allgemeine Bauartgenehmigung, zu erhalten, müssen die Mindestanforderungen nach den Zulassungsgrundsätzen für Arbeits- und Schutzgerüste des DIBt erfüllt werden. Die Versuche mit Gerüstbauteilen des Gerüstsystems ROLLE BLIZZARD S 70 wurden am Karlsruher Institut für Technologie durchgeführt. Hierzu sind zum Beispiel die folgenden Prüfungen mit Bauteilen oder Bauteilgruppen durchzuführen:

  • Versuche mit Keilverbindungen,
  • Versuche mit Gerüstböden zur Bestimmung der zulässigen Lastklassen,
  • Fallversuche mit Gerüstböden: Kugel mit einer Masse von 100 kg aus 2,5 m Höhe,
  • Horizontallastversuche mit Belagebenen zur Überprüfung der aussteifenden Wirkung,
  • Versuche mit Vertikalrahmen zur Überprüfung der ausreichenden Tragfähigkeit,
  • Versuche mit Vertikaldiagonalen,
  • Versuche mit Treppenstufen: 300000 Mal wiederholte Belastung mit 150 kg,
  • Versuche zur Überprüfung der Anschlagpunkte der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA),
  • Überprüfung der Arbeitssicherheit bei der Nutzung des Gerüsts.

Die Brauchbarkeit der Gerüstbauteile und des Gerüstsystems muss im vollen Umfang gegeben sein. Ein Gerüstsystem gilt als brauchbar, wenn nachgewiesen wurde, dass

  • alle Systembauteile ausreichend tragfähig sind,
  • die Standsicherheit der aufgebauten Gerüste die in den Zulassungsgrundsätzen für Arbeits- und Schutzgerüste des DIBt festgelegten Mindestanforderungen erfüllt,
  • auf den Gerüsten sicher gearbeitet werden kann und
  • von den Gerüsten keine Gefährdung ausgeht.

Wie hoch ist der Aufwand für die Erlangung einer allgemeinen Bauartgenehmigung, in der die Verwendung von Gerüstbauteilen verschiedener Hersteller geregelt wird?

Als Grundlage für die Erteilung einer allgemeinen Bauartgenehmigung sind Bauteile bzw. Bauteilgruppen von einer Versuchsanstalt zu prüfen. Der Umfang dieser Prüfungen und der damit verbundene Aufwand sind für eine aBg, in der die Verwendung von Bauteilen verschiedener Hersteller geregelt wird, in der Regel größer als für eine aBg, in der die Verwendung von Bauteilen eines Herstellers geregelt wird.

Wie wird die Verträglichkeit von Gerüstbauteilen verschiedener Hersteller geprüft?

Vor der Erteilung der allgemeinen Bauartgenehmigung (aBg) muss sichergestellt sein, dass die Gerüstbauteile verschiedener Hersteller kompatibel sind, und dass bei deren gemeinsamen Verwendung die in den Zulassungsgrundsätzen für Arbeits- und Schutzgerüste des DIBt festgelegten Mindestanforderungen an Gerüste erfüllt werden, und davon keine Gefährdung der Standsicherheit des Gerüsts oder der Arbeitssicherheit auf dem Gerüst ausgeht.

Hierzu müssen zum Beispiel sogenannte „Kreuzversuche“ mit Gerüstböden des Herstellers A auf Vertikalrahmen des Herstellers B und Versuche mit Gerüstböden des Hersteller B auf Vertikalrahmen des Herstellers A durchgeführt werden.

Was ist eine Systemkonfiguration?

Mit dem Begriff „Systemkonfiguration“ wird eine konkrete Ausführung eines Gerüsts auf einer Baustelle bezeichnet, das aus den Gerüstbauteilen des Gerüstsystems aufgebaut wurde.

Was ist eine Regelausführung?

Im Gerüstbau wird mit dem Begriff „Regelausführung“ ein Satz von Systemkonfigurationen beschrieben, deren Brauchbarkeit vom Hersteller im vollen Umfang nachgewiesen wurde. Die Regelausführung wird in der Aufbau- und Verwendungsanleitung des Herstellers beschrieben.

Die Systemkonfigurationen einer Regelausführung dürfen ohne weitere Nachweise auf einer Baustelle aufgebaut werden.

In einer allgemeinen Bauartgenehmigung ist eine Regelausführung des Gerüstsystems beschrieben.

Wie lange dauert ein Zulassungsverfahren?

Im Rahmen des Zulassungsverfahrens sind vielfältige Prüfungen der Gerüstbauteile und der Bauteilgruppen und ggf. umfangreiche Berechnungen, zum Beispiel für den Nachweis der Standsicherheit der Regelausführung erforderlich. Zusätzlich sind die erstellten Unterlagen von einem unabhängigen Prüfer zu begutachten und müssen vom Sachverständigenausschuss beraten werden. 

Wie lange ein Zulassungsverfahren dauert, hängt von der Art der Bauteile und den damit verbundenen Prüfungen ab. Vom Zulassungsantrag bis zur Erteilung der allgemein bauaufsichtlichen Zulassung /allgemeinen Bauartgenehmigung dauert es bei relativ einfachen Gerüstsystemen mindestens ein halbes Jahr, bei umfangreichen Gerüstsystemen mit vielen Bauteilen aber auch zwei bis fünf Jahre.

Alles aus einer Hand

BLIZZARD GERÜST

Wir bieten Dir wirtschaftliche Gerüstsysteme, Gerüstteile und passende Lösungen für Dein Bauvorhaben.

zum Shop
Wir unterstützen Dich gerne!

Downloadbereich

In unserem Downloadbereich findest Du die notwendigen Protokolle und Checklisten für den Gerüsteinsatz auf Deiner Baustelle.

zum Downloadbereich

Kontakt

Telefonische Beratung
0 82 25 – 30 90 87 13
Whatsapp:
0 176 – 87 95 21 42
E-Mail:
info@blizzard-geruest.de

Das sagen unsere Kunden

Ich kann die Firma Rolle Gerüsthandel jedem empfehlen, als langjähriger Kunde bin ich immer wieder begeistert wie kompetent und schnell man beraten wird. Darüber hinaus ist es uns möglich, die Ware vor Ort problemlos abzuholen.

KDS Dach

Perfekter Internetauftritt und kompetenter und fachbezogener Ansprechpartner. Immer eine Lösung im Petto und nichts ist unmöglich. Wir sind mit dem Blizzard Gerüstsystem mehr wie zufrieden. Leichte Gerüstteile gekoppelt mit einem perfekten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Linder Gerüstbau

Seit über 25 Jahren unser Top Partner. Top Produkte, sehr gute Lösungsvorschläge, schnelle und zuverlässige Lieferungen. Außerdem ein super leckerer Kaffee. Wir empfehlen Rolle Gerüsthandel jederzeit weiter.

Z-Gerüstbau

Ein zuverlässiger und kompetenter Ansprechpartner für Gerüste, der lösungsorientiert arbeitet und hervorragende Vorschläge unterbreitet. Die schnelle Bearbeitungszeit und Lieferung via Spedition erleichtert die Arbeit ungemein.

Malerbetrieb Yildirim