Gerüst privat aufstellen

Gerüst privat aufstellen – das musst du beachten!

Wissenswertes rund um das private Aufstellen von Gerüsten

Ein Baugerüst wird nicht nur von einem gewerblich tätigen Unternehmen benötigt, sondern häufig auch von privaten Hausbesitzern, die beispielsweise eine Haussanierung oder Renovierung an ihrem Gebäude vornehmen wollen. Hierbei stellt sich die Frage nach den Gerüst Vorschriften im privaten Bereich, die es vor dem Beginn der Arbeiten zu beachten gilt, beispielsweise in Bezug auf ein Gerüst am Privatgrundstück oder auch ein Gerüst auf dem Nachbarsgrundstück oder auf dem öffentlichen Gehweg.

Braucht man für ein Gerüst eine Baugenehmigung?

Wenn du Arbeiten an deinem Haus planst, etwa das Streichen der Fassade oder Tätigkeiten am Dach, bist du in der Regel darauf angewiesen, vorab ein Gerüst anzubringen. Du hast dabei die Möglichkeit, ein Gerüst zu kaufen oder auch zu mieten. Beides erfolgt beim Gerüsthändler deines Vertrauens. Wenn du dich entschließt, dein Gerüst selbst aufzubauen, bist du als Privatperson auch stets in der Haftung. Eine Baugenehmigung benötigst Du für das Gerüst selbst nicht, sofern es sich ausschließlich auf deinem privaten Grundstück befindet. Du bist aber auch hier in jeder Hinsicht für alle Schäden verantwortlich, die im Zusammenhang mit deinem Gerüst an Personen oder nicht dir gehörenden Sachen entstehen. Steht Dein Gerüst hingegen so, dass auch der öffentliche Gehweg beansprucht wird, wird eine Genehmigung erforderlich. Diese kannst du selbst beim Ordnungsamt einholen oder auch den Gerüstbauer, der die Aufstellung deines Gerüstes vornimmt, damit beauftragen.

Gerüst aufstellen – Vorschriften

Das Wichtigste vorab: Der Aspekt der Sicherheit hat bei einem Gerüst oberste Priorität. Dies betrifft sowohl mögliche Passanten, die sich in unmittelbarer Nähe des Gerüstes befinden, als auch die Personen, die darauf arbeiten. Demnach muss eine fachkundige Kontrolle und Funktionsprüfung vorgenommen werden, bevor das Gerüst genutzt werden darf. Bei einem Baugerüst im öffentlichen Bereich sieht der Gesetzgeber vor, dass Fachleute die Aufstellung vornehmen müssen. Wenn du hingegen lediglich ein kleines Gerüst an Deinem privaten Gebäude aufstellen möchtest, kannst du den Gerüstaufbau selbst vornehmen. Du bist aber dabei verpflichtet, die gesetzlichen Sicherheitsrichtlinien einzuhalten.

Ratgeber rund um den Bau

Finde das passende Gerüst für Dein Bauvorhaben

Info-Guide für Heimwerker: Anwendungsbereiche, gängige Gerüstarten, Vorschriften, Gerüst-Konfigurator und mehr.

Finde das passende Gerüst für den Privateinsatz

Gerüste für den Hausbau

Du planst einen Hausbau und brauchst noch das passende Gerüst? Wir haben neue und gebrauchte Gerüste für Dich ab Lager.

Gerüste für den Garten

Egal ob Heckenschnitt, Carportanstrich, Gartenhausbau oder andere Tätigkeiten – Gerüste im Garten sind manchmal unumgänglich. Entdecke unsere Auswahl.

Weitere private Gerüste

Wir haben eine große Auswahl an Gerüsten für den Heimwerker-Bereich im Rolle-Gerüst Online Shop. Klicke Dich einfach dorthin durch:

Wann wird ein Gerüst benötigt?

Der Gesetzgeber sieht vor, dass du Arbeiten an einem Gebäude ohne die Verwendung eines Gerüstes nur in einer Höhe von bis zu maximal drei Metern vornehmen darfst. Alles, was darüber hinaus erforderlich ist, benötigt ein Gerüst. Ein solches Baugerüst muss konkrete Normen erfüllen, deren Bestimmungen nach DIN 4420 geregelt sind. Diese DIN-Norm definiert die Regelungen rund um sogenannte Schutz- und Arbeitsgerüste.

Wenn du dein Baugerüst in Eigenregie aufstellen möchtest, solltest du immer eventuelle Schäden im Hinterkopf haben. Bereits ein geringer Sturm kann dafür sorgen, dass sich Bordbretter, Gerüstplanen oder Stangen lösen. Du bist dabei in der Haftung, denn auch als privater Handwerker hast du eine Verkehrssicherungspflicht. Für die Sicherheit des Gerüstes ist dabei nicht die Firma verantwortlich, die die Materialien zur Verfügung stellt, sondern immer die Person, die das Gerüst auch tatsächlich aufbaut.

Genehmigung von Gerüsten auf den Gehwegen

Die Genehmigung für dein Gerüst wird dir auf Antrag vom Ordnungsamt erteilt. Hierzu musst du einen Plan erstellen, auf dem detailliert der Bereich beziehungsweise die Fläche eingetragen ist, die für das Gerüst vorgesehen ist. Falls für den Zeitraum der Gerüstaufstellung Sicherheits- oder Verkehrsmaßnahmen erforderlich werden, erfolgt eine Begutachtung durch das Ordnungsamt und häufig auch das Straßenverkehrsamt.

Die Kosten lassen sich nicht pauschal festlegen. Sie werden fällig in Form einer Genehmigungsgebühr und bemessen sich nach den jeweiligen Satzungen, etwa für die spezielle Nutzung an einem öffentlichen Gehweg. Hier können auch die einzelnen Vorgaben einer Gemeinde unterschiedlich ausfallen. In der Regel kann dir auch der Gerüstbauer, von dem du das Gerüst für dein Gebäude beziehst, weiterhelfen.

Wer nimmt Gerüst ab?

Bevor auf einem Gerüst gearbeitet wird, ist immer die Haftungsfrage zu berücksichtigen. Im Falle von Schäden oder auch Unfällen wird eine Versicherung nur dann aktiv werden, wenn das Gerüst auch vorschriftsmäßig offiziell abgenommen wurde, bevor die Arbeiten am Gebäude beginnen. Wenn ein Gerüstbauer das Gerüst aufgebaut hat, ist zwar das Gerüst technisch sicher, die professionelle Montage entspricht jedoch noch nicht automatisch einer Gerüstabnahme.

Gerüste, die auf öffentlichen Gehwegen stehen, müssen in jedem Fall von einer sogenannten befähigten Person geprüft beziehungsweise abgenommen werden. Dies gilt vor dem Hintergrund, dass vorbeilaufende Passanten durch herabfallende Gegenstände verletzt werden könnten. Eine für die Abnahme des Gerüstes befähigte Person kann beispielsweise ein Gerüstbauer oder ein Gerüstbaumeister sein, der über eine entsprechende Sachkunde verfügt und mit den Sicherheitsvorschriften beim Gerüstbau vertraut ist. Der Prüfbericht der Gerüst Abnahme wird anschließend sichtbar am Gerüst befestigt und muss für alle Personen, dazu zählen auch die Passanten, jederzeit einsehbar sein.

Gerüst Beginner

Gerüstplaner

In nur 5 Schritten zum maßgeschneiderten Angebot. Gerne kannst du uns auch deine Baupläne hochladen und wir errechnen Dir dein Gerüst.

Gerüst Profi

Express Anfrage

Stelle ganz bequem, mithilfe unserer Express Anfrage, deine Gerüstteile ganz individuell zusammen, so wie du sie brauchst, passend zu deinem Bauprojekt.

Gerüst Frage

Kontaktformular

Du hast Fragen oder bist nicht ganz sicher welches Gerüst zu deinem Bauvorhaben passt? Dann stell uns deine Fragen und wir beantworten diese in kürzester Zeit.