Gerüst-Wissen

Das Übergabeprotokoll für Gerüste: Die Abnahme gemeinsam durchführen

Wer muss das komplett aufgebaute Gerüst gemäß gesetzlichen Vorschriften begutachten?

Nach den gesetzlichen Vorschriften muss das komplett aufgebaute Gerüst von einer "befähigten Person" begutachtet werden.

Was muss die "befähigte Person" tun, wenn sie das Gerüst begutachtet hat?

Die "befähigte Person" muss die Ergebnisse der Prüfung dokumentieren und an der Konstruktion die erforderlichen Kennzeichnungen anbringen, wie den Namen des Erstellers, die erlaubten Lasten und die erforderlichen Sicherheitshinweise.

Wer bekommt das geprüfte Gerüst übergeben?

Nach der Prüfung wird das geprüfte Gerüst dem Nutzer übergeben.

Was empfiehlt die Information 201-011 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGVU) in Bezug auf die Übergabe des Gerüsts?

Die Information 201-011 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGVU) empfiehlt, die Übergabe des Gerüsts gemeinsam mit dem zukünftigen Anwender durchzuführen, um etwaige Unstimmigkeiten vor Ort klären und nötige Besserungen sofort vornehmen zu können.

interessante beiträge findest du in unserem Blog